Schwarzwald Trekking mit Wildnis-Übernachtung

Wie wäre es, mitten im Schwarzwald, romantisch, urig und möglicherweise ganz allein unter dem Sternenhimmel zu übernachten? Die Tannen wiegen dich in den Schlaf, Igel kreuzen mit Trippelschritten deinen Weg zum Klohäuschen, Hasen beäugen dein Tun an der Feuerstelle… Wildnis-Fans, Wanderer und Naturburschen hergehört: Von Mai bis Oktober lässt sich in 9 Trekking-Camps im Schwarzwald ganz offiziell das Lager aufschlagen und die Nacht in freier Natur verbringen. Romantik, Abenteuer und Naturerlebnis pur.

9 Trekking Camps im Schwarzwald warten auf Naturburschen und Abenteurer (Bild: Pixabay)

Das letzte Schwarzwald Geheimnis: Trekking-Camps

Die 9 Trekking-Camps durchziehen den gesamten Schwarzwald, sie befinden sich sowohl im Nordschwarzwald als auch im Naturpark Südschwarzwald. Die Wildnis-Camps sind nur zu Fuß erreichbar und die genauen Koordinaten erfährt der Wanderer erst mit der Buchung. Auf den Plätzen haben zwei oder drei Zelte Platz. Der Komfort ist überschaubar, doch urig waldgemäss – schließlich liegt der Reiz genau hierin: Im Naturabenteuer, der Wildnis und dem ursprünglichen Lebensstil. Es gibt eine Feuerstelle und ein kleines Toilettenhäuschen. Mülleimer sind nicht vorhanden und alles, was du zum Trekking-Camp bringst, musst du auch wieder mitnehmen. Denke an ausreichend Wasser und Verpflegung und werde nicht übermütig: Mahlzeiten à la Obelix sind nicht drin, mit Wildschweinen ist nicht zu spaßen. Die Trekking-Camps liegen abseits von Ortschaften, der nächste Bäcker mit Croissant und Kaffee am Morgen müsste erwandert werden. Besser also, du bringst alles mit!

Die Schwarzwald Trekking Camps befinden sich abseits von Ortschaften (Bild: Pixabay)

Übernachtung im Trekking Camp Schwarzwald

Die 6 Trekking-Camps im Nordschwarzwald liegen zwischen Baden-Baden und Freudenstadt. Die 3 Trekking-Camps im Südschwarzwald befinden sich im Landkreis Waldshut, in Nähe der Fernwanderwege Albsteig und Schluchtensteig. Da der Zeltplatz nur für 1 Nacht gebucht werden kann, ist in den Trekking-Camps automatisch Bewegung. Der eine kommt, der andere geht. Je nach Buchungsaufkommen bist du allein im Schwarzwald Camp oder es gibt noch ein oder maximal zwei andere Zelte am Platz. Verfügbarkeiten und Buchungsstand lassen sich direkt einsehen (→ trekking-schwarzwald.de/ Regionen / Jetzt buchen). In den Camps des Nationalparks wird Dein Zelt auf der vorhandenen Holzplattform aufgebaut. Vergiss nicht, Schnüre für die Befestigung mitzunehmen! Das Übernachten in einer Hängematte ist – mit Ausnahme im Camp Grimbach im Nordschwarzwald – nicht möglich.

Schlafen in der Hängematte nur im Camp Grimbach im Nordschwarzwald (Bild: Pixabay)
Die 6 Trekking Camps im Nordschwarzwald lassen sich zu einer mehrtägigen Wanderung kombinieren

Schwarzwald Trekking-Camp Tourenvorschläge

Ganz nach Wunsch: Es kann lediglich eine Wildnis-Nacht gebucht werden oder vergnügt von Trekking-Camp zu Trekking-Camp gewandert – und dabei anhand von Routenvorschlägen mehrere Campübernachtungen kombiniert – werden. Sowohl für den Nordschwarzwald als auch für den Südschwarzwald gibt es diverse Tourenvorschläge mit Angaben zu Länge, Dauer und Höhenmetern. Lass Dich inspirieren:

Tourenvorschläge Nordschwarzwald

Tourenvorschläge Südschwarzwald

Bei Wildtieren zu Gast

Abenteuer, Freiheit, Natur. Der Mensch von heute begibt sich beim Übernachten im Wald auf unbekanntes – jedoch nicht unbesiedeltes – Terrain. In den Naturparks Nordschwarzwald und Südschwarzwald leben viele Wildtiere, in deren Wohnraum du in einem Trekking-Camp übernachten wirst. Hirsche, Gämsen, Rehe, Wildschweine, Eichhörnchen laden dich ein, brauchen aber ihre Nachtruhe und wollen in dir auch keine Gefahr wittern. Wildtiere können lernen, wo und wann sie mit Menschen zu rechnen haben. Sie kennen und gewöhnen sich an die Trekking-Camps. Verwirre sie jedoch nicht mit ungewöhnlichem Verhalten, respektiere sie und spiele nicht mit ihrer Gastfreundschaft.

Bewusst wild

Es gibt ein paar Benimm-Regeln für Camper im Schwarzwald:

  • Auf Wanderwegen und markierten Routen bleiben. Das gilt insbesondere auch für einen, dich eventuell begleitenden, Vierbeiner! Hunde sind erlaubt (kostenfrei), aber an der Leine zu führen.
  • Halte dich an kurzfristige Sperrungen von Wegen, z.B. aufgrund von Forstarbeiten, keine Wege durchs Unterholz nehmen.
  • Möglichst keine Wanderungen und Aktivitäten während der Dämmerung und Nachtzeit. Keine Ruhestörung.
  • Feuer ist nur an den ausgewiesenen Feuerstellen/Feuerschalen erlaubt, kein Campingkocher direkt am Zelt gestattet.
  • Musik hören und Party machen ist verboten, die Natur ist zu respektieren!
  • Müll ist wieder mitzunehmen, keine Essensreste liegen lassen

Zusammengefasst: Verzichte möglichst auf Querfeldein-Touren und halte dich auch nach Ankunft am Trekking-Camp nur in unmittelbarer Umgebung des Platzes auf. Insbesondere in den Abend- und Nachtstunden. Sei bewusst wild: Weitere Infos zur Initiative bewusstWild unter bewusstwild.de

Bewusst wild – mit Respekt für die Waldbewohner (Bild: Pixabay)

Trekking Schwarzwald – auf einen Blick

Die wichtigsten Infos zum Trekking Camp:

  • Die Saison geht vom 01. Mai bis 31. Oktober
  • Kosten: 10 EUR pro Zelt/Nacht
  • pro Platz sind max. 3 Zelte für je 2-3 Personen erlaubt (im Nationalpark max. 2 Personen)
  • es darf nur für max. 1 Nacht je Platz gebucht werden
  • Anreise ab 18 Uhr, Abreise bis 09 Uhr

Eindrücke vom Schwarzwald Trekking Camp
(Bilder: trekking-schwarzwald.de)

Kontakt & Buchung Trekking Schwarzwald Camp

► Die Plätze in den Camps sind online buchbar auf trekking-schwarzwald.de und unter der Telefonnummer 0761-154331-57 bei Lohospo.

Das Team Buchungsservice von Lohospo ist Dein offizieller Kontakt und Ansprechpartner bei allen Buchungsangelegenheiten.

Wende Dich vertrauensvoll an uns, egal ob Du eine telefonische Beratung von Montag bis Freitag 8-17 Uhr brauchst, eine Frage zu Deiner bestehenden Buchung hast, Dir die Buchungsunterlagen abhanden gekommen sind, Du stornieren musst oder ähnliches. Zuletzt noch ein Tipp:

Zögere nicht zu lange mit Deiner Buchung, die urigen Zeltplätze im Schwarzwald Trekking Camp sind sehr gefragt!

Info Trekking Schwarzwald und Corona aufgrund der aktuellen Lage

Was passiert nach der Buchung?

  • Nach deiner Buchung erhälst Du eine Buchungsbestätigung mit den GPS-Koordinaten des Camps und eine exakte Beschreibung der „letzten Meile“ per E-Mail zugeschickt.
  • In der Bestätigung ist ebenfalls der Code für das Schloss am Toilettenhäuschen aufgelistet.

Was gilt es zu beachten?

  • Die Camps sind nur zu Fuß erreichbar, und es ist verboten, sie mit dem Auto anzufahren.
  • Im Toilettenhäuschen hängen die Kontaktdaten des Kümmerers vor Ort, für Notfälle.
  • Feuerholz ist vor Ort (eingeschlossen, Schlosscode ähnlich Toilettenhäuschen).
  • Schlafen in der Hängematte nur im Camp Grimbach im Nordschwarzwald möglich, ebenfalls 10 EUR/Nacht

Was muss mit zum Trekking-Campen?

  • Zelt (Schnüre zur Befestigung auf der Holzplattform in Nationalparks), Isomatte, Schlafsack
  • Festes Schuhwerk, Regenkleidung
  • Taschenlampe, Toilettenpapier, Mückenschutz
  • Wasser: Zum Trinken, Kochen, & Waschen (Empfohlen: 4-5 l pro Person)
  • Buchungsbestätigung – Die Kümmerer machen öfters Stichproben vor Ort.
  • Und noch einiges mehr, die vollständige Packliste gibt es hier


Kommentar verfassen