Gastgeber-Interview: Kuckucksnest in Schonach

Heute sind wir von Lohospo zum Interview bei Familie Conny und Ingolf Haas eingeladen, die ihre Ferienwohnung „Zum Kuckuck“ in Schonach vermieten.

Frau Haas, seit wann gibt es Ihre Ferienwohnung schon?
Die Wohnung betreiben wir seit April 2014, das entspricht auch der Zeit, bei der wir mit Lohospo zusammenarbeiten. Zeitungen haben uns sogar zur schönsten Ferienwohnung des Schwarzwaldes gekürt.

Wie sind die Erfahrungen mit Gästen?
Sehr gut!
Natürlich gibt es trotzdem manchmal kleine Probleme oder Herausforderungen. Die gibt es ab und zu mit internationalen Gästen, was ich auf die Kulturunterscheide zurückführe. Eine Familie aus Israel oder Saudi-Arabien lebt nun mal anders als wir hier.

Gibt es auch skurrile Geschichten mit Ihren Gästen?
Ja da gab es tatsächlich mal eine witzige Begebenheit. Eine Jugendliche Gruppe aus dem Ausland kam nämlich nach Deutschland. Die Gruppe ist nach Berlin geflogen, hat sich einen Mietwagen dort genommen und sind dann zusammen im Mietwagen zu uns gefahren (das sind knapp acht Stunden Fahrt). Nach der Ankunft fragen sie mich, wo denn der Eingang zum Schwarzwald sei und wie die Öffnungszeiten lauten. Die Jungs und Mädels wussten nicht, dass sie schon da seien, sie dachten, der Schwarzwald sei ein Park.

Was macht Ihr Angebot besonders?
Zur Ausstattung gehören unter anderem eine Sauna oder ein Außengrill, der besonders bei internationalen Gästen gut ankommt. Was die Wohnungen besonders macht, ist die individuelle und bunte Bettwäsche, welche gerade bei Frauen sehr gut ankommt.

Was ist schlimmste und schönste Erlebnis, was Sie als Gastgeber bisher hatten?
Das schlimmste Erlebnis: Ich war gerade in Freiburg, also nicht Zuhause, als meine Putzfee anrief, weil in der Ferienwohnung Liebesnest absolutes Chaos herrschte. Die Mieterin hatte Totalschaden hinterlassen, der Holzboden war zerstört, Wände bemalt und dreckig. Nachdem wir Schadensersatz gefordert hatten, erfuhren wir, dass die Mieterin einen kriminellen Hintergrund hatte und nicht unbekannt war.

Das schönste Erlebnis: Das war, als Lohospo zu Besuch war und uns hochgelobt hat. Das war ein tolles Kompliment! Zu dem Zeitpunkt standen wir noch ganz am Anfang unserer Vermieter-Laufbahn und waren uns noch recht unsicher. Das hat sich aber schnell gelegt.

Welche nützliche Tipps geben Sie an andere Gastgeber:
Die Gäste legen sehr viel Wert auf Wellness, daher fahren wir mit unserer Sauna oder Standbadewanne sehr gut, was ich unbedingt empfehlen kann. Jeder Gast wünscht mehr Komfort seinem Urlaub als Zuhause. Der Trend geht meiner Erfahrung nach deutlich Richtung Komfort! Außerdem ist der Schwarzwald auch bei immer mehr jungen Leuten, oft Pärchen zwischen 25 und 35 Jahren, sehr beliebt.


Kommentar verfassen